Schaffensperioden

Schaffensperiode 1989 - 1998

Beginn mit freiem Gestalten in Stein.

Skulpturen entstehen in Kalkstein. Es sind erste Gehversuche, organische Formen entstehen, inspiriert durch das Element Wasser, der Weltmeere und seinen Lebensformen.

Schaffensperiode 1998 - 2005

Die Suche geht weiter. Abtasten, ausprobieren; Versuch eine persönliche Formensprache zu finden.

Der Weg ist steinig, nur nicht aufgeben, nichts in den Wind schlagen, sondern der Intuition vertrauen.

Steine sind bekanntlich „ geduldig“.

Versuch eigene Impulse wahrzunehmen und sie bewusst in Stein umzusetzen.Es braucht Mut, Kraft und der Glaube wirklich was zu bewegen.

Schaffensperiode 2005 - 2010

In dieser Periode findet in meinen Skulpturen ein Wandel statt, welcher sich in Richtung organische, amorphe, archaische und abstrakte Formen bewegt.

Schaffensperiode 2011 - 2013

Seit 2011 unternahm ich den Versuch, mich der Herausforderung einer neuen Serie von Skulpturen im Kleinformat, zustellen.

Diese Art des Schaffens öffnete mir Horizonte und eine neue Welt der Erfahrung, im Sinne der Reduzierung und Verdichtung der Formen in Stein und Bronze.

2013 - 2015: Boules

Die Boules entstanden aus einer Idee heraus, mit dem immer gleichen Mass des Kleinformats  zu versuchen, Skulpturen  aus dem Material Stein zu hauen.

2015 - 2017: Wandel der Zeit

Die letzten zwei  Jahre waren geprägt von der Suche nach anderen Ausdrucksmöglichkeiten in Stein.